Was sind die eSports?

Der elektronische Sport ist heute eine der modernsten Formen des Glücksspiels, und eine der beliebtesten. Einzelne Gambler oder ganze Teams spielen gegeneinander auf virtuellen Arenen um fette Geldpreise. Die eSports erinnern an den traditionellen Sport: Es gibt gegnerische Seiten, spezifische Regeln und ein bestimmtes Ziel. Außer den Gamblern, die in den eSports teilnehmen, gibt es noch Spieler, die darauf wetten – die elektronischen Sportarten werden international gestreamt, sodass jeder, der Lust dazu hat, den Spielablauf verfolgen und seine Einsätze machen kann.

Die Geschichte von eSports-Wettkämpfen reicht bis ins Jahr 1972 zurück, wenn Gambler zum ersten Mal im Spiel Spacewar gegeneinander auftraten. Heute haben elektronische Video Spiele internationale Anerkennung und Millionen von Fans auf der ganzen Welt, und der virtuelle Sport genießt eine immer größer werdende Popularität, denn die Technologien entwickeln sich heutzutage blitzschnell. Wenn man also ein spieleifriger Zocker ist, aber sein Glück noch nie mit den eSports-Wetten versucht hat, sollte man sich trauen, Mal etwas Neues auszuprobieren.

Mehr zu der Geschichte der eSports

Zu Beginn des 21. Jahrhunderts wurden elektronische Sport-Arten in der Regel von Amateuren gespielt, und meistens nur zum Spaß. Mit den Jahren wurden solche Spiele, wie Dota 2 und Starcraft immer beliebter, und verschiedene Unternehmen fingen an, Sponsoring als profitable anzusehen und Events zu organisieren, wo Teams dank Online-Streaming ziemlich große Geldpreise gewinnen konnten. Aus diesem Grunde erschienen professionelle Teams, denen man heute online bei ihren Schlachten zusehen und sie durch Zahlungen unterstützen kann.

Noch vor ein paar Jahren gab es weltweit über 200 Millionen Menschen, die sich für die eSports interessierten, selbst spielten oder Wetten setzten. Heute ist diese Zahl noch größer geworden und der Umsatz, der in der Industrie generiert wird, beträgt hunderte Millionen von US-Dollar. Experten sind der Meinung, dass es sich mit der Zeit sogar um Milliarden handeln wird. Die eSports sind heute genauso populär, wie zum Beispiel Fußball, und sind als seriöse Sportart anzusehen.

Wie wettet man auf eSports?

 Selbst wenn man Neueinsteiger ist und keine Ahnung von Wetten im Internet hat, sollte man sich keine unnützen Sorgen machen. Das Zocken bringt ganz viel Spaß und ist gar nicht kompliziert. Tatsächlich können die Wetten auf eSports mit gewöhnlichen Sportwetten verglichen werden, diese zwei Arten des Glücksspiels unterscheiden sich nicht groß voneinander.

Bevor man einen Einsatz macht, sollte man sich die wichtigsten Begriffe bezüglich der eSports merken, mehr über die populärsten Spiele lesen und ein wenig zu den verschiedenen Teams recherchieren. Nachdem man sich etwas schlau gemacht hat und bereit ist, sein Glück zu versuchen, kann man eine Wette auf das gewünschte Team setzen. Was die beliebtesten Spiele in dieser Branche angeht, gibt es mehr dazu etwas weiter unten im Artikel.

Die verschiedenen Quoten stellen die Wahrscheinlichkeit eines Gewinns da, was in unserem Fall das Ergebnis eines bevorzugten eSports-Teamgewinns ist, und die Quoten können unterschiedlich dargestellt werden, abhängig davon, wo auf der Welt Sie wetten. Da die eSports international sind und man von verschiedenen Ländern aus wettet, sind die Quotenformate unterschiedlich: Dezimal, American und Fraktional. Um Verluste zu vermeiden und alles richtig zu machen, sollten Sie mehr zu diesem Thema nachforschen. Nach ein paar Artikeln über die eSports-Quoten und den ersten paar Einsätzen hat man den dreh raus und weiß ganz genau, was zu tun ist.

Die beliebtesten eSports-Spiele online

Um Wetten zu setzen und fette Gewinne einzuräumen, braucht man sich in der Glücksspielindustrie auszukennen. Dazu gehört auch die verschiedenen Spiele voneinander zu unterscheiden und die bekanntesten Teams zu kennen. Hier ist eine kurze Beschreibung der populärsten eSports-Spiele, auf die überall auf der Welt gewettet wird:

  • Dota 2 vom Studio Valve. Ein Strategie Spiel im Echtzeitformat für mehrere Teilnehmer, wo es um die Vernichtung der gegnerischen Festung geht.
  • Starcraft 2 von Blizzard Entertainment. Wie auch bei Dota 2, handelt es sich bei Starcraft um ein Echtzeit-Strategie Spiel, wo Teams gegeneinander auftreten. Die Spieler haben Schlachten zu führen und die eigene Festung zu verteidigen.
  • League of Legends von Riot Games. In LoL versuchen Spieler, genau wie in dem Valve-Spiel Dota 2, den Nexus des feindlichen Teams zu zerstören und den eigenen zu beschützen.
  • CS:GO von Valve. Counter Strike ist ein Shooter-Spiel von berühmten Studio Valve. In diesem Actionspiel geht es um die Konfrontation zwischen einer Antiterroreinheit und Terroristen. Teilnehmer bekommen unterschiedliche Aufträge, wie etwa Geisel zu befreien oder Gegner anzugreifen, je nach dem, welche Seite sie einnehmen.

Tipps für Beginner

Wenn Sie noch keine Erfahrung in der eSports-Branche haben und Ihr Geld nicht wegen einen dummen Fehler verlieren wollen, sollten Sie sich zuerst schlau machen und sich einige Tipps zu Herzen nehmen:

  • Recherchieren Sie vor dem Wetten. Erfahren Sie alles über das Team, auf welches Sie setzen möchten, und über seinen Gegner.
  • Setzen Sie sich Limits. Machen Sie keine Einsätze, die für Sie zu hoch sind. Gehen Sie immer von Ihren Möglichkeiten aus.
  • Lassen Sie sich nicht von Amateuren beraten. Es ist keine gute Idee, sich von anderen beeinflussen zu lassen.
  • Seien immer „in“. Verpassen Sie keine Events und schauen Sie sich die wichtigsten Spiele an, um Durchblick zu haben.

Die eSports sind heutzutage mehr als nur ein Trend. Heute sind die elektronischen Spiele als Teil der modernen Kultur anzusehen, und sogar als echte Sportart, die Können und sogar Talent benötigt. Die Wetten auf diese Spiele sind auch ein wichtiger Teil der Industrie. e-Sports-Wetten können nicht nur zum interessanten Hobby werden und ganz viel Spaß einbringen, mit ihnen kann man richtig fettes Geld machen, wenn man etwas Erfahrung sammelt. Man sollte also seine Chance nicht verpassen und sich diese überaus interessante neumodische Sportart genauer ansehen.