Was ist auf YouTube für jemanden zu sehen, der ein Cybersportler werden möchte?

GG bet Wetten

GG.Bet ist eine relativ neue eSport-Website, die 2016 gegründet wurde. Ihr eSport-Fokus ist sehr stark, was sie von vielen großen Buchmachern abhebt. Die eSports-Berichterstattung in Bezug auf Spiele ist sehr gut und Sie können auf fast alle eSports bei ihren Sportwetten wetten.

GG Bet esports ist kürzlich eine Partnerschaft mit dem bekannten Natus Vincere eingegangen – einer der beliebtesten Websites für GG bet Wetten der Branche. Die Muttergesellschaft Invicta Networks ist für die Lizenzierung sämtlicher Glücksspieldienste verantwortlich. GG Bet bietet Wetten auf Live-Spiele in Counter-Strike, Dota 2, Starcraft2, League of Legends, Smite, Helden des Sturms und viele mehr.

Von GG eSports angebotene Spiele

GG eSports ist eines der größten Live-Wettportale im Internet und bietet eine große Auswahl an eysports-Spielen. Spieler können aus einer Liste berühmter Spiele wie Smite, Helden des Sturms, Dota 2, Counter Strike GO, League of Legends, OverWatch, HearthStone, StarCraft II usw. auswählen und sie werden nicht enttäuscht sein.

Darüber hinaus können Sie Ihr Glück an 15 verschiedenen Slots von GG esports für echtes Geld versuchen. Es gibt viele andere Minispiele, die über den Bereich “Insta Games” auf der Website aufgerufen werden können.

Wetten auf die GG-Wette platzieren

Live-Wetten sind das Kernmerkmal von GG Bet Esports und es steht außer Frage, dass sie für ein reibungsloses Funktionieren entwickelt wurden. Sie können eine einzige gewöhnliche Wette auf beliebte Turniere sowie auf kleinere Live-Events platzieren. Um eine Wette über das Ergebnis mehrerer Ereignisse zu setzen, können Sie eine Express-Wette platzieren. Es liegt im Ermessen des Einzelnen, ob Sie sich für einfache oder komplexere Versionen wie Systemwetten entscheiden möchten. Dazu gehören auch Wetten auf eine Kombination von Express-Ereignissen.

Interessant ist, dass 1% Ihrer Gewinne auf die Gewinnerteams verteilt werden. Auf diese Weise können Sie Ihre Lieblingsteams finanziell unterstützen. Ein weiteres aufregendes Feature sind Live-Wetten, bei denen Sie auf die Ergebnisse verschiedener laufender Ereignisse wetten können. In CS: GO kann man beispielsweise über die Pistolenrunden-Gewinner, Handicap-Gewinner, Max-Runden, ungerade Zahlen, bestimmte Gewinnreihen usw. spekulieren.

Spieler dürfen mindestens 0,5 Euro auf GG eSports setzen. Der Höchstbetrag kann für jedes Ereignis oder Spiel unterschiedlich sein, das von ihnen festgelegt wird. Die Höhe Ihres Gewinns hängt von dem Koeffizienten des Ereignisses ab, der sich in Echtzeit ändert.

Cyber ​​Sports Spieler sind Profisportler

Mit dem Aufkommen von Videospielen begann eine neue Generation von Spielern, die bereit waren, den Rest ihres Geldes zu opfern und Tag und Nacht in Internet-Cafés zu verbringen, die heftig gegen die neben ihnen sitzenden Rivalen kämpften. In den Pausen an den High Schools ging es nur darum, Counter Strike oder League of Legends zu diskutieren. Wer war der Gewinner, welche Taktiken waren wirksam? Wer hätte gedacht, dass die Kleinigkeit von Amateur-Jugendlichen zu einer Einkommensquelle für professionelle Spieler werden würde? Durch die rasante Entwicklung verschiedener Unterhaltungsformen und die Zugänglichkeit zum Internet wurden die Grenzen zwischen Spielern aus Asien und Amerika, Europa und Australien verwischt. Mit dem Beginn des neuen Jahrtausends ist eine neue Epoche eingetreten, die für die Spieler ein neues Stadium markiert hat – das Stadium, in dem sie als professionelle Disziplinen anerkannt werden.

Traditioneller Sport und eSports: Gemeinsamkeiten

Wie in jeder Sportart gibt es Turniere, Meisterschaften und sogar internationale Wettbewerbe, deren Ausmaß mit den Olympischen Spielen verglichen werden kann. Diese werden World Cyber ​​Games (WCG) genannt. Ihr Preisfonds ist enorm und kann Millionen von Dollar erreichen. Professionelle Cyber-Sportler verdienen manchmal sogar mehr als Profisportler. Und wie bei jedem Profisport gibt es auch einen Platz zum Wetten.

Globale Dimension

Derzeit sind 45 Nationen Mitglieder der International eSports Federation. Unter ihnen gibt es einige Länder, in denen Cyberspiele als offizielle Disziplinen gelten. Im Juni 2016 hat Russland Computerspiele als offizielle Sportart anerkannt. Die US-Regierung betrachtet Cyber-Spieler ebenfalls als Sportler und tut dies seit 2013. Nun haben professionelle E-Sportler das Recht, ein Visum in den USA zu beantragen, um an verschiedenen Turnieren teilzunehmen. Dies hat die Dinge für die Spieler vereinfacht, die an internationalen Turnieren in den USA teilnehmen. Südkorea erkennt eSports auch offiziell als Sport an. In Seoul gibt es ein großes eSports-Stadion, das 2005 erstmals gebaut wurde und speziell für Cybersport-Turniere konzipiert wurde. Während die Spieler auf der Bühne spielen, schauen die Fans das Spiel von der Galerie aus und unterstützen ihre Lieblingsteams. Rund um die Uhr wird rund um die Uhr gesendet. Das Land erkennt offiziell 23 eSport-Veranstaltungen an.

Wenn es um Promotion und technische Basis geht, ist Südkorea schwer zu schlagen. Weitere eSport-Arenen in London, Seattle, Los Angeles und Frankfurt beherbergen Tausende von Fans, die ihre Lieblingsteams und Spieler bei den wichtigsten Turnieren unterstützen.

Die Tatsache, dass immer mehr Länder eSports als offizielle Disziplin anerkennen, ist bahnbrechend. Der nächste Schritt wäre, Cybersport als olympischen Sport zu erkennen. Südkorea zum Beispiel hat eSports bereits den Status eines olympischen Sports der zweiten Stufe verliehen.