Beste Smite Wettanbieter: Strategien und Koeffizienten 2018

Kennen Sie SMITE? Es ist das einzige Spiel der Kategorie MOBA (Multiplayer Online Battle Arena), das in der Perspektive „third person“ gespielt wird. Insider kennen das Spiel freilich. Sie lieben es und zocken was das Zeug hält. Seit 2014 um genau zu sein. Denn so lange gibt es das Spiel. Smite Wetten werden nicht viel weniger lange angeboten. Die Buchmacher für Onlinespiele, eSports genannt, haben erkannt, dass Wetten auf dieses Spiel enormes Potential haben und schnell Anhänger finden werden.

Wettanbieter ESports Spiele Bonus Banking Wette
Review
Bonus von 100 % bis zu 150 €
Bonus von 100 % bis zu 150 €
Review
Bonus:€30 FREE BET BONUS
Bonus:€30 FREE BET BONUS
Review

Worum geht es bei SMITE

Smite wurde von der Entwicklerschmiede Hi-Rez Studios entwickelt – für verschiedene Betriebssysteme wie MS Windows, Apple Max OS X und Konsolen wie Sony PlayStation 4 und die Xbox One. Spannend war die Erscheinung vor allem deshalb, weil MOBA-Spiele normalerweise in der isometrischen Perspektive (aus der Sicht der Spielfigur / des Spielhelden) gespielt werden. Smite ist anders. Es wird aus der Perspektive eines Dritten gespielt und verlangt deshalb besondere Aufmerksamkeit. Der Spielablauf ist rasant. Reaktionsschnelligkeit ist für den Spieler ein Muss. Für Sie als Wettkunde auf eSports bedeutet dies ein Angebot von einigen sehr spannenden Wetten mit rasant variablen Quoten und tollen Gewinnen. Wettportale wie Bet-at-home oder ArcaneBet machen dies möglich.

Der Spieler nimmt die Rolle einer mythologischen Figur ein. In der Mehrheit der Fälle ist dies eine Gottheit aus verschiedenen polytheistischen Religionen. Jede dieser insgesamt gut 80 Götterfiguren, die in fünf Klassen unterteilt werden können, hat eigene Fähigkeiten und beherrscht taktische Manöver (vier individuelle Fertigkeiten), mit denen man Gegenspieler (sowohl reale Gegenspieler als auch computergenerierte Gegenspieler) bekämpft. Dass die Gottheiten nicht rein aus der Luft gegriffen sind, sondern den acht Pantheons zugerechnet werden, zeigen bekannte Namen wie Osiris, Ra oder Zeus und Ares, etc. Das Ganze wird in verschiedenen Modi ausgetragen. Der bei den Spielern beliebteste Modus ist der „Conquest“ (Deutsch: Eroberung) Modus. Ähnlich wie bei anderen Spielen bilden hier 5 Spieler ein Team. Zwei Teams duellieren sich auf einer Karte / Map. Ziel ist es, die Basis der Gegenspieler (Titan genannt) zu zerstören, dabei die eigene jedoch zu verteidigen.

Konkret läuft das Spiel zu Beginn so ab, dass jeder Spieler seinen Gott auswählt. Die fünf Klassen sind: Krieger (hoher Verteidigungswert), Beschützer (kann gut einstecken), Jäger (ist selbst empfindlich, kann viel Schaden anrichten), Magier (kann viel Schaden anrichten und muss auch einstecken können) und sogenannten Assasins (viel Schadenspotenzial und Beweglichkeit). Entscheidungskriterien sind neben Sympathien und Erfahrungen die individuellen Fertigkeiten der Helden. Die passive Fähigkeit jeder Gottfigur ist permanent und dient einer Verstärkung in der Verteidigung. In der Offensive können Sie nach Kills von sogenannten Minions (das sind computergesteuerte Helfer) des Gegners Ihre Helden aufrüsten und kampfstärker machen. Wer sein Team schneller aufwertet, hat möglicherweise entscheidende Vorteile im weiteren Spielverlauf.

Das Spiel ist fair und deshalb gut für eSports

Die Maps sind nahezu symmetrisch gestaltet und bieten keinem der Teams Vor- oder Nachteile. Das ist wichtig für das Wettgeschehen. Der Spielablauf ist rasant und schnell – hochinteressant für jene, die auf sich ändernde Quoten achten. Das durchdachte Spielkonzept ist verständlich und somit auch für jene interessant, die es selbst nicht spielen aber auf Profispieler wetten wollen. Das haben die Wettkunden erkannt. Die Community ist im Wachsen begriffen und große Turniere winken mit ziemlich großen Preisgeldern. Alles das ist ein guter Nährboden für Wetten auf das Spiel.

eSports Wetten bei SMITE

Bereits ein Jahr nach dem Erscheinen von Smite gab es die ersten Turniere. Damit verbunden gab es von Buchmachern bereits die ersten Wetten im Angebot. Das war der Startschuss für die glorreiche Entwicklung dieses Spiels. Die klassischen Wetten sind jene auf Sieger und Verlierer. Das deckt sich mit den allermeisten eSports Wetten. Allerdings gibt es bei Smite kein Unentschieden, was bei anderen Spielen mitunter der Fall sein kann. Smite-Wetten beinhalten noch mehr. Es gibt Wetten auf die Karten / Maps. So kann man auf ein „Best of three Turnierspiel“ wetten, wobei ein Team mindestens zwei Karten für sich entscheiden muss oder ein „Best of five Turnierspiel“ wetten, wobei mindestens drei Karten gewonnen werden müssen. Wer die größten Quoten abstauben will muss das größte Risiko in Kauf nehmen und auf einen Turniersieger wetten. Wer eine solche Wette gewinnt, darf sich über die schönsten Preise freuen. Einige Portale bieten zudem die Wette an, aus welchem Land das Siegerteam kommt. Die Quoten sind überschaubar. Aber für eingefleischte Fans ist auch diese Wette ein Dauerbrenner. Ein bisschen stolz darf man auf eine gewisse Nation doch sein, oder?

Fazit über SMITE

SMITE erfreut sich wachsender Beliebtheit. Wer Teams und Spiele besser kennen lernen möchte, kann sich Turniere bei Youtube oder Twitch ansehen. Das hilft beim Einschätzen der Teams und dabei, das Spiel als Ganzes zu begreifen und die Schnelligkeit einzuschätzen. Denn diese ist bei diesem Spiel nicht zu unterschätzen. SMITE ist für eSports Wetten ein prickelndes Erlebnis. Wer es hier versteht, den Gewinner frühzeitig zu erkennen, kann richtig schöne Gewinne einheimsen. Viel Glück dabei!